Institut für Mobilisierung

Ganzheitliches & nachhaltiges Erfolgs-Management („Essential Management“)

Sinn-Stiftung im Management und Sinn-Stiftung durch Management

Worin unterscheiden sich nachhaltig erfolgreiche von nachhaltig nicht erfolgreichen Unternehmen? Glauben Sie, es liegt an den Strukturen und Prozessen, oder glauben Sie, es liegt an den Menschen?

Wir glauben, es liegt an den Menschen, genauer gesagt: Daran, wie viel Energie eine Organisation entwickelt, d.h. wie leidenschaftlich sich die Mitarbeiter für das Unternehmen einsetzen. Die Fähigkeit des Managements, das Energieniveau des Unternehmens erfolgreich zu optimieren, nennen wir „Mobilisierung“.

Peter Drucker hat einmal gesagt, dass jedes Unternehmen eine Philosophie hat, und dass eine solche Philosophie, insofern sie stimmig, ambitioniert und nachvollziehbar ist, ein sehr wirkungsvolles Instrument sei.

Wir glauben, dass nachhaltig erfolgreiche Unternehmen eine solche Philosophie besitzen, sie bewusst entwickelt haben und damit im Unternehmen und für die Mitarbeiter „Sinn“ stiften.  
Wir glauben, dass es einen Zusammenhang gibt zwischen nachhaltigem Erfolg und erfolgreicher Sinnstiftung im Management und durch Management.
Sinnstiftung ist nach unserem Verständnis vor allem Identitäts-Management.

Philosophie, Sinn und Identität; das sind für uns keine esoterischen Selbstfindungs-Floskeln, sondern handfeste Management-Instrumente, die aus unserer Sicht in der Management-Praxis allerdings kaum entwickelt sind. Und wir können nachweisen, dass diese Faktoren tatsächlich einen signifikanten Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens haben.

Wir haben dazu das  „Essential Management“-Programm entwickelt, das Ihnen grundsätzlich helfen soll, Ihr Management-„Koordinatensystem“ zu justieren. Herzstück des „Essential-Management“-Programms ist das „Identitäts-Management“-Seminar, das gewissermaßen das Grundlagen-Seminar unseres Gesamt-Programms darstellt. Im „Identitäts-Management“-Seminar besprechen wir Fragen wie:

  • Worin besteht die Wertschöpfung von Management im Allgemeinen und des individuellen Management-Ansatzes im Speziellen?
  • Welchen Sinn stiftet das eigene Handeln und wie wirkt das eigene Handel auf die Organisation?
  • Wie können Energieniveaus beeinflusst und Identität entwickelt werden? Hat das eigene Unternehmen eine „Seele“?
  • Wie kann man Mitarbeiter „mobilisieren“?

Unser Seminar-Konzept ist so aufgebaut, dass auf dem Fundament des „Identitäts-Management“-Seminars weitere, spezielle Seminare entwickelt und angeboten werden, z.B. das Seminar „Mobilisierung im Retail-Vertrieb“, das sich speziell an Führungskräfte im Retail-Banking wendet.
So werden wir im Rahmen von „Essential Management“ sukzessive ein umfassendes Seminar-Programm entwickeln, das sowohl übergreifende Management- als auch spezielle Fachthemen adressiert.

Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Abonnement-Service („STANDPUNKT“), um sich hinsichtlich unserer Weiterentwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

Wir bieten Ihnen

  • Über 25 Jahre Beratungs- und Management-Erfahrung
  • Kein elegant verpacktes Hochschul-Wissen, sondern Unterstützung „aus der Praxis für die Praxis“
  • Seminare für Führungskräfte im Top Management in homogenen Kleingruppen
  • Kundenindividuelle Programme mit Ihren Führungskräften in Ihrem Unternehmen
  • Regelmäßige Publikationen zu den Bausteinen des „Essential Managements“ („STANDPUNKT")
  • Neue Perspektiven in entspannter Umgebung.

Das „Institut für Mobilisierung“ wurde von Dr. Hans-Dieter Krönung gegründet, der auch das „Essential Management“-Konzept entwickelt hat.

1987  -  1992  -  Boston Consulting Group
1992  -  1997  -  DG Bank
1997  -  2006  -  Context Management Consulting
2006  -     -  Eurogroup Consulting (Website)